Beratung und Bestellservice +49 5751 92232-19
schnelle Lieferung
maßgenaue Konfiguration
bruchsicherer Versand

Pflege von Satinato-Glas

Ein Glas mit einer Oberflächenveredelung in Satinato ist verfahrenstechnisch bedingt nach der Herstellung kaum schmutzanfällig. Bei diesem Herstellungsverfahren wird das Glas durch Ätzung undurchsichtig mattiert. Bei der Pflege von Satinato-Oberflächen sind für eine dauerhafte und bleibend gleichmäßige Oberfläche einfache, aber wichtige Richtlinien zu beachten, die einer gesandstrahlten Tür entsprechen.
1. Die Glasflächen nie punktuell, sondern immer großflächig möglichst feucht reinigen. Dadurch wird verhindert, dass durch das Verreiben beim Putzvorgang der
auf der Glasoberfläche befindliche Staub, Sand und sonstige Verunreinigung Kratzer verursacht.
2. Bei Entfernen von Fett (Fingerabdrücke u.ä.) einen handelsüblichen Glasreiniger großflächig auftragen. Schaumreiniger haben sichbei diesem Reinigungsvorgang am
besten bewährt. Den aufgetragenen Reiniger mit einem weichen, sauberen fuselfreien farblosen (weißen) Baumwolltuch verteilen. Es darf bei diesem Reinigungsvorgang Druck auf die Glasfläche ausgeübt werden. Diesen Wischvorgangso lange fortsetzen, bis der Reiniger gleichmäßig abtrocknet.
3. Glasflächen immer feucht reinigen und eventuell starke Verschmutzungen mit viel Wasser im Vorfeld grob vorreinigen.
4. Nie Reinigungsmittel mit Schleifmittel (Scheuermilch etc.) verwenden.
5. Eine eventuell auftretende Wolkenbildung entsteht durch Abrieb von Reinigungstüchern. Diese lässt sich durch ein weiches mit destilliertem Wasser befeuchtetes Tuch entfernen, das vorsichtig ohne großen Druck großflächigüber die Tür gewischtwird. Die Glasfläche erscheint nach dem Abtrocknen des gleichmäßig verteilten Wasserfilms sauber und ohne Wolkenbildung.
6. Weiße Streifen auf der satinierten Oberfläche sind ebenfalls auf Abrieb zurückzuführen. Entfernen dieser wie unter Punkt 5 beschrieben.
7. Wasserflecken sind Kalkablagerungen (punktförmige weiße Flecken). Diese lassen sich am besten durch handelsübliche Essigsäureessenz entfernen. Dazu ein mit Essig benetztes weiches sauberes Tuch großflächig über die fleckige Oberfläche wischen, bis die Kalkflecken entfernt sind. Da Essigsäure einen feinen Film (Wolkenbildung) auf der Glasoberfläche hinterlassen kann, diesen anschließend wie unter Punkt 5 beschrieben entfernen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
ESG Satinato weiß 4 mm ESG Satinato weiß 4 mm
ab 32,50 €
In den Warenkorb
ESG Satinato weiß 8 mm ESG Satinato weiß 8 mm
ab 47,50 €
In den Warenkorb
ESG Satinato weiß 6 mm ESG Satinato weiß 6 mm
ab 39 €
In den Warenkorb
ESG Satinato weiß 10 mm ESG Satinato weiß 10 mm
ab 55 €
In den Warenkorb