Beratung und Bestellservice +49 5751 92232-19
schnelle Lieferung
maßgenaue Konfiguration
bruchsicherer Versand

Unterschied Mirropane Chrome Spy Spionspiegel zu Mirastar Spionspiegel

Wir werden immer mal wieder gefragt, welches der beiden Gläser sich am besten für einen Smart-Mirror eignet. Die Antwort darauf:  es kommt immer auf Umgebungsvariablen an. Generell können zu den beiden Spionspiegelarten folgende Aussagen getroffen werden.

Pilkington Mirropane™ Chrome Spy

Transmissionswert: 8 %

Pilkington Mirropane™ Chrome Spy führen wir am Lager in 4 oder 6 mm Glasstärke. Die Spiegelschicht ist korrosionsfest sowie unempfindlich gegen Wasserdampf und Reiniger. Daher lässt sich das Produkt problemlos auch in Umgebungen mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit einsetzen.

Die dunklere Seite des Spiegels ist die Ansichtseite. Diese Seite wird nach außen verbaut.

Die silbrig glänzende Seite ist die beschichtete Spiegelseite. Diese Seite wird nach innen verbaut.

  • identische Transmission und Reflexion bei 4 mm und 6 mm Glasdicke
  • 6 mm Glasdicke bei Glasflächen über 0,5 m² empfehlenswert
  • Veränderung des durchscheinenden Bildes: nicht auffällig
  • besonders für dunklere Umgebungen empfehlenswert
  • auch für hellere oder beleuchtete Räume geeignet
  • leicht zu reinigen

 

SGG Mirastar

Transmissionswert: 3 %

SGG Mirastar führen wir am Lager in 4 oder 6 mm Glasstärke.

Die Spiegelschicht ist ebenfalls korrosionsfest sowie unempfindlich gegen Wasserdampf und Reiniger.

  • identische Transmission und Reflexion bei 4 mm und 6 mm Glasdicke
  • 6 mm Glasdicke bei Glasflächen über 0,5 m² empfehlenswert
  • Veränderung des durchscheinenden Bildes: nicht auffällig
  • für dunklere Umgebungen geeignet
  • in hellen und beleuchteten Räumen meist zu dunkel
  • leicht zu reinigen

 

Wir empfehlen den Abgleich mit einem Musterset.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.